Chris Jagger

CHRIS  JAGGER`s KRONIES
Chris Jagger (Gesang, Akustikgitarre, Mundharmonika), David Hatfield (Bass) und Elliet Mackrell (Violine, Didgeridoo, Whistles,Trompete), Kit Morgan (E-Gitarre) und Steve Laffy (Schlagzeug) präsentieren Chris` eigenes raffiniert-witzigen Songmaterial. Ein Roots-Musikmix aus Folkrock, Cajun, Coun­try und Blues. Mitreißende Rhythmen ebenso wie gefühlvolle Balladen, jenseits aller kurzlebiger Trends und Moden, immer mit hintersin­nigen Texten. Zum Repertoire gehören auch Cover-Versionen von Muddy Waters, Bob Dylan, Ronnie Lane, Hank Williams, John Lee Hooker, Howlin` Wolf und Bob Marley, um nur einige zu nennen, sowie beliebte Tradi­tionals, Americana, Hillbilly und Western Swing, leicht irisch angehaucht.

 

Im Schatten seines Bruders Mick fühlt Chris sich nicht so unwohl wie die meisten immer meinen. Auch Chris spielte schon vor Riesenpublikum auf berühmten Festivals weltweit und trat wiederholt in der Royal Albert Hall auf. Er bevorzugt jedoch kleinere Spielstätten, an denen Nähe zwischen Musikern und Publikum m glich ist. Der Preis für Berühmtheit ist ihm zu hoch. Stattdessen genießt er es, unbehelligt von Reportern oder Autogrammjäger in Restaurants zu speisen, Museen zu besuchen oder über Flohmärkte zu schlendern. Chris lebt mit seiner Familie zurückgezogen in Somerset, in einem alten Farmhaus mit rie­sigem Grundstück. Gemeinsam kümmern sich alle um Katzen, Schafe, Hühner, Haus und Garten, so dass Chris immer nur ein paar Tage touren kann.

Nach den CDs "Atcha" (1994), "From Lhasa To Lewisham" (1996), "Channel Fever" (2000), "Act Of Faith" (2006), "The Ridge" (2009) erschien  2013 das bluesige Album "Concertina Jack", an dem auch Bruder Mick wieder mitgewirkt hat. Wegen der ständigen Nachfrage nach Konzertaufnahmen produzierten die Musiker 2014 die CD "Chris Jagger`s Acoustic Roots" mit vierzehn Livesongs. (Do)

Mehr Infos und Hörproben findet Ihr hier