CLEMPSON, LANGE & MATTHEWS

Große Hymnen, Blues/Rock Classics & Lagerfeuer Romantik

Hotel Höltje

Sonntag, 15. August 2021

Einlass:

ab 17:00 Uhr

Beginn:

18:00 Uhr

 

Karten gibt es ab 12.07.21 für 20 Euro bei der Verdener Aller Zeitung.


Ein zweiter Corona-Sommer killt Festivals, ob Wacken oder Herzberg! Viele kleine Acoustic-Sessions sind in dieser besonderen Situation nach wie vor eine viel sicherere Bank – Open Air, intimer Rahmen, übersichtlich. Dennoch mit echtem Publikum statt Autokino-Tristesse!Das haben sich auch Colosseum Gitarrist Clem Clempson & Hamburg Blues Band Mastermind Gert Lange gedacht. Der Hamburger Sänger mit der kräftig-emotionalen Bluesstimme hat in fast 4 Jahrzehnten mit der Hamburg Blues Band und der Créme der britischen Blues & Rockszene (Chris Farlowe, Arthur Brown, Maggie Bell, Jack Bruce u.v.a.), auf unzähligen Tourneen, 14 europäische Länder bereist & seine speziell für das Herzberg Festival zusammengestellten “Allstar-line ups“ sind & bleiben unvergessen. Clem Clempson´s Premium-Guitar kennt man von Colosseum & Humble Pie bei denen er Peter Frampton ersetzte & neben 4 Studioalben gut ein Dutzend US Tourneen bestritt. Die Jack Bruce Band mit Trommel-As Billy Cobham & die Hamburg Blues Band (2008-2012) gehörten zu weiteren Stationen des Vielsaiters aus Birmingham. In seiner ellenlangen Karriere spielte er als Studio & Sessionmusiker mit Größen wie B.B. King, Roger Daltrey, Jon Anderson, Tom Waits, Roger Waters, den Neville Brothers und Bob Dylan. Komplettiert wird das Acoustic Trio mit dem so jungen wie erfahrenen Krissy Matthews, Pendler zwischen Blues und Rock, und zwischen Oxford und Hamburg – Schon als Dreijähriger stand er zum ersten Mal auf der Bühne, im Alter von acht Jahren bekam er seine erste Gitarre und als Elfjähriger wurde er vom Blues erfasst. Ein Jahr später traf er John Mayall bei einem Auftritt in Norwegen, und der Gottvater des weißen Blues zögerte nicht lange und nahm den Zwölfjährigen mit auf die Bühne. Musikerkollegen, Kritiker sowie Presse sind voll des Lobes; "This guy is the real deal" (Beth Hart), "Oh boy, this kid can play" (Hubert Sumlin). Mit drei Gitarristen und ebenso vielen kontrastreichen Stimmen kann das Trio neben Kompositionen aus der eigenen Schatzkiste souverän auch Favourites von Clapton, Dylan, Ry Cooder, John Lennon, Bob Dylan, James Taylor & Fleetwood Mac anbieten... Von großen Hymnen, Rock & Blues-Classics bis Lagerfeuerromantik – LANGE, CLEMPSON, LANGE & Matthews´s Version von Robert Johnson´s “Come On In My Kitchen“ ist schon mal nichts weniger als atemberaubend. (Uli Twelker/ Good Times)

 

 

Gefördert durch: